Kryptographisch sichere Passwörter

Suchen Sie sich Ihr persönliches Passwort aus!

Die Passwörter (ger., engl.) haben auf diesen Seiten eine Länge von 4 bis 7 Stellen. Damit lässt sich jede gewünschte Länge (durch Addition zweier Passworte) erstellen.

Beispiel für die Findung längerer Passworte:
8 Stellen = 4 + 4
9 Stellen = 5 + 4
10 Stellen = 5 + 5 oder 6 + 4
11 Stellen = 5 + 6 oder 7 + 4
12 Stellen = 6 + 6 oder 7 + 5 oder 4 + 4 + 4
usw.

 

Wie Hacker Passworte finden

Sie beugen mit ganzen Sätzen Passwort-Attacken, bzw. Passwort-Angriffe durch Hacker vor. Wie Sie evtl. bemerkt haben, sind computergenerierte Passwörter durch den Computer entstanden und somit durch Hacker nachvollziehbar.

Für jedes Land gibt es spezielle Datenbanken, in denen sämtliche Wörter der entsprechenden Sprache gespeichert sind. Die Wörter werden der Reihe nach ausprobiert (Brute-Force-Methode). Wenn das nicht zum Erfolg führt, können aktuelle Passwort-Hitlisten (speziell für jedes Land) ausprobiert werden. Danach kann jeder Buchstabe der Reihe nach durchprobiert werden, bis das Passwort evtl. gefunden wird. Es gibt noch eine ganze Reihe anderer Methoden, die an dieser Stelle nicht der Erklärung bedürfen. Verbessern Sie Ihren Passwort-Zugang durch Bildung von individuellen Sätzen.

Als in den Anfangszeiten der Computertechnik spezielle Zugänge erdacht wurden, ist eine Sperre auf Basis von Passworten erdacht worden. Das  obige Beispiel macht deutlich, wie unsicher in heutiger Zeit die Zugänge mit Passwörtern geworden ist. In Zukunft werden Sätze, wie oben beschrieben, empfohlen, bzw. vorausgesetzt. Leider ist es noch nicht ganz soweit.

 

Tipp !

Die Sicherheit von kryptographischen Passwörtern wird zwangsläufig nicht dadurch erhöht, indem sie komplizierter ausfallen. Zu dieser Erkenntnis ist z.B. die NIST (ger., engl.) durch verschiedene Studien gelangt.

Die Sicherheit wird erheblich erhöht, indem die einzelnen Passwörter als kleine Sätze Verwendung finden. Es helfen bekannte Sätze, die inhaltlich auf persönliche Belange abgeändert werden können.

Beispiel:

  • Fuchs du hast die Gans gestohlen
  • Papa hat die Gans gegessen
  • Der Jäger hat die Gans geschossen
  • Ich habe die Gans gebraten
  • Niemanden hat die Gans geschmeckt
  • Heute wird die Gans gekauft
  • Im Dezember wurde die Gans gekauft
  • Weihnachten gab es eine Gans
  • usw.

Nehmen Sie bekannte Sätze, Satzteile von Gedichten, Werbetexte, irgendwelche Sprüche, oder Schlagzeilen aus Zeitungen oder dem Internet. Verändern sie die Inhalte auf Ihre persönlichen Vorgaben oder gestalten Sie einfach nach belieben.

Der Nebeneffekt: Diese Satz-Passwörter kann man sich besser merken!

 

 

 

Sidebar



Translate »